• Frank Waschkowski
    Pumpenservice e. K.

    Stockholmer Straße 3
    67346 Speyer

    Fon 06232 100 90-0
    Fax 06232 100 90-99

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nehmen Herausforderungen an

Seit vielen Jahren sind wir als Firmenmannschaft und als Einzelkämpfer sportlich unterwegs. Das festigt nicht nur unsere Gemeinschaft sondern schafft auch Kraft für unsere Arbeit.

Image not available

Bestenlisten

Speyer, Juni 2013 – Sportbegeistertes Unternehmen: 1. Duathlon beim Betriebsfest

Vor einigen Tagen fand auf dem Speyerer Betriebsgelände von Frank Waschkowski Pumpenservice das diesjährige Betriebsfest statt. Dazu hatte sich der Geschäftsführer Frank Waschkowski etwas ganz Besonderes ausgedacht. Der bekannt sportbegeisterte Inhaber wollte nicht einfach zum Essen und Trinken einladen, sondern jeder sollte sich sozusagen seine Mahlzeit verdienen.

Kreativ wurde ein Duathlon erfunden, der eine Mischung aus Laufen und Rad fahren beinhaltete. Es wurde dann zweimal eine Vier-Kilometer-Runde gelaufen und dreimal eine Drei-Kilometer-Runde Rad gefahren.

Jedem Teilnehmer war es selbst überlassen, ob er die Strecken als Einzelstarter oder mit zwei oder drei Personen eine Staffel bilden wollte. „So kann ich mehr Leute zum Sport bewegen, da ein Teilstück auch von nicht so geübten Sportlern bewältigt werden kann“, erläutert Frank Waschkowski das Konzept.

Am Start waren dann überraschend über 50 Sportler. Vom Ironman bis hin zum Wenigsportler war alles vertreten. Dementsprechend war das Feld auch schnell auseinandergezogen.

Während einige auf ihren Hightech-Rädern Traumzeiten radelten, wurde im hinteren Feld auf ganz normalen Straßenrädern fast die doppelte Zeit gebraucht. Am Ende waren aber alle Sieger und bekamen eine Finishermedaille. 

Frank Waschkowskis Fazit: “Es war ein toller Erfolg“ und er fügte hinzu, „die positiven Rückmeldungen geben Anlass, das Event im nächsten Jahr zu wiederholen. Ganz besonders motivierten mich die Aussagen der Teilnehmer, die sich fürs nächste Jahr durch mehr Training für eine bessere Leistung jetzt schon ankündigten, denn genau das war das Ziel.“

Einzel M Peter Burkhard 1:03:16   Std.
Einzel W Eva Holz 1:15:10   Std.
Staffel 2 M Michel Lammers / Patrick Skwara 1:04:41   Std.
Staffel 2 Mix Sandra Fröhlich / Mike Riemer 1:06:01   Std.
Staffel 3 M Sebastian Krause / Florian Krause / Pascal Strauß 1:19:16   Std.
Staffel 2 W Kirsten Daniel / Kerstin Huber 1:25:28   Std.
Staffel 3 Mix Andrea Brutscher / Silvia Vojacek / Jan Brutscher 1:38:04   Std.

 

Schnellste Laufzeit: Markus Webel 15:21 Min.
Schnellste Radzeit: Mike Riemer 30:20 Min.

 

Ergebnisse

Duathlon 2013 Ergebnisse